kleine Werbepause
Anzeige

Stephen Frears

Victoria & Abdul

Im Leben der legendären englischen Königin Victoria, die bis zu ihrem Tod im Jahr 1901 fast 64 Jahre auf dem Thron verbrachte, spielten drei Männer eine besondere Rolle. Der Erste war ihr Ehemann und Vater ihrer neun Kinder, Prinz Albert von Sachen-Coburg und Gotha - diese große Liebesgeschichte wurde vor einigen Jahren mit Emily Blunt in "Young Victoria" fürs Kino adaptiert.

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
Victoria & Abdul
Frank-Michael Helmke

The Program - Um jeden Preis

In den Anfangsminuten dieses Biopics stutzt man erstmal: Zeitlupe, ok, dann auf einmal Zeitraffer, dazu Farbfilter, verkantete Kamera: Ja, wo sind wir denn hier, bei Danny Boyle oder bei Stephen Frears?

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Program - Um jeden Preis, The
Simon Staake

Philomena

Philomena"Philomena" ist eine Human-Interest-Story gemacht von Leuten, die für Human-Interest-Storys nicht viel übrig haben. Es ist vermutlich gerade deshalb solch ein bemerkenswert guter Film, weil seine Macher den üblichen Gefühlskitsch und die Tränendrüsendrückerei, mit denen diese arg menschelnden Geschichtchen normalerweise aufbereitet werden, meiden wie der Teufel das Weihwasser.

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Philomena
Frank-Michael Helmke

Lady Vegas

lady vegas 1Beth Raymer (Rebecca Hall) ist ein typisches Mädchen vom Land, dass sein Glück in der großen Stadt sucht, die in diesem Fall Las Vegas heißt. Mit nicht sehr prestigeträchtigen oder moralisch sogar zweifelhaften Jobs hat sie sich bisher über Wasser gehalten, doch in der Stadt der Spieler scheint sich auch ihr Glück langsam zum Besseren zu wenden.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
Lady Vegas
Volker Robrahn

Lady Henderson präsentiert

 

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
Lady Henderson präsentiert
Simon Staake

Immer Drama um Tamara

 

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Immer Drama um Tamara
Patrick Wellinski

High Fidelity

Kennst du dieses Gefühl, wenn man kurz davor steht, die Verfilmung eines Buches zu sehen, das man absolut genial fand? Diese (oftmals berechtigte) Angst, daß der Film irgendetwas für dich kaputt machen wird, weil er deine Fantasie tötet? Den Film in deinem Kopf, der beim Lesen entstand, zum Film vor deinen Augen macht, der irgendwie anders und deshalb längst nicht so gut ist? Genau diese Angst hatte ich bei „High Fidelity“, der Verfilmung eines Romans von Nick Hornby, den ich schlichtweg für das beste Buch halte, das ich je gelesen habe.
alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
High Fidelity
Frank-Michael Helmke

Die Queen

Prinzessin Diana starb am 31. August 1997, gehetzt von Paparazzi, bei einem Autounfall in Paris. In der Woche bis zu ihrer spektakulären Beerdigung mischte sich die landesweite Trauer des britischen Volkes immer mehr mit Wut auf die Königsfamilie, die in ihrem Sommersitz Balmoral verharrte und tagelang auf ein Zeichen der Anteilnahme warten ließ. Der Volkszorn entwickelte sich zur vielleicht größten Krise der Monarchie in der Regentschaft von Königin

alphabet: 
Q-R
Titel für Sortierung: 
Queen, Die
Frank-Michael Helmke