kleine Werbepause
Anzeige

Taron Egerton

Kingsman 2: The Golden Circle

colden c 1Kingsman“ war vor gut zwei Jahren der Film, auf den sich alle einigen konnten. Sowohl Publikum als auch Kritik zeigten sich praktisch ausnahmslos angetan von dem originellen Agenten-Spektakel, das Matthew Vaughn („Kick-Ass“) nach der von ihm selbst mitgeschriebenen Comicvorlage inszeniert hatte.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Kingsman 2: The Golden Circle
Volker Robrahn

Kingsman: The Secret Service

Besonderheiten

Matthew Vaughn will nur eins: unterhalten um jeden Preis. Und das am Besten mit ordentlich Action, mehr als ein paar Spritzern Blut und coolen Typen im Mittelpunkt. Und spätestens nachdem er die X-Men für den drögen „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ wieder in die bleischweren Hände von Bryan Singer gegeben hat, sieht man, dass das manchmal gar keine schlechte Sache ist.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Kingsman: The Secret Service
Simon Staake